Ja, auch in harten Berufen hat man bei uns was zu lachen. Denn Lebenslust und Teamgeist stehen bei unserer Arbeit im Rettungsdienst ganz weit oben. Eine gute Bezahlung und viele Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten in einem krisenfesten Job gibt es für dich auch noch dazu. Besser für alle: ein Job voller Perspektiven, in dem Helfen Freude macht.

Rettungsassistent / Notfallsanitäter (m/w/d)

  • Einsatzort: Herdecke
  • Stundenumfang: 20-40 Wochenstunden
  • Art der Anstellung: Voll- oder Teilzeit
  • Gehalt: AVR DWBO Anlage Johanniter
  • Stellen-ID: J000001597
  • Besetzungsdatum: ab sofort

Was Sie tun

  • Sie besetzen die Rettungswagen im Wachbereich Ennepe-Ruhr.
  • branchenübliche Tätigkeiten im kommunalen Rettungsdienst

Was Sie mitbringen

  • abgeschlossene Ausbildung zum Rettungsassistenten / Notfallsanitäter (m/w/d)
  • aktuelle 30-Stunden-Fortbildung
  • Führerschein der Klasse C1 oder höher
  • für Rettungsassistenten: Bereitschaft zur Erlangung der Qualifikation Notfallsanitäter (m/w/d), die Kosten werden übernommen.

Unsere Leistungen

  • leistungsgerechte, attraktive Vergütung
  • 29 Urlaubstage bei einer 5-Tage-Woche
  • Fort- und Weiterbildungen
  • Zuschläge für Schicht- und Wechselschicht
  • Zuschläge für Arbeit an Sonn- und Feiertagen
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Möglichkeit der Entgeltumwandlung
  • Zusatzurlaub für Nachtarbeit
  • 13. Monatsgehalt
  • Attraktiver Standort in zentraler Lage
  • Tarifsteigerung und Vergütungserhöhung aufgrund von Betriebszugehörigkeit
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Persönliche Zulage für jedes Kind sowie Sonderzahlungen bei besonderen Ereignissen
  • Kostenfreie Mitarbeiterparkplätze

leistungsgerechte, attraktive Vergütung; 29 Urlaubstage bei einer 5-Tage-Woche; Fort- und Weiterbildungen; Zuschläge für Schicht- und Wechselschicht; Zuschläge für Arbeit an Sonn- und Feiertagen; betriebliche Altersvorsorge; Möglichkeit der Entgeltumwandlung; Zusatzurlaub für Nachtarbeit; 13. Monatsgehalt; Attraktiver Standort in zentraler Lage; Tarifsteigerung und Vergütungserhöhung aufgrund von Betriebszugehörigkeit; Vermögenswirksame Leistungen; Persönliche Zulage für jedes Kind sowie Sonderzahlungen bei besonderen Ereignissen; Kostenfreie Mitarbeiterparkplätze

Ihr Einsatzort

Der Regionalverband Ruhr-Lippe erstreckt sich über die Regionen um Hagen, den Ennepe-Ruhr-Kreis, Bochum, Herne, Gelsenkirchen und den Kreis Recklinghausen. Sitz der Regionalgeschäftsstelle ist in Hagen. Das Rettungszentrum in Herdecke ist im RV Ruhr-Lippe bei den Johannitern einmalig. Hier dreht sich alles um Bevölkerungsschutz, Rettungsdienst und Sanitätsdienst. Von dieser Wache aus wird wochentags ein Krankentransportwagen für die Stadt Herdecke besetzt, welcher im gesamten Ennepe-Ruhr-Kreis sein Einsatzgebiet hat. Am Wochenende besetzen die Johanniter an der Feuerwache in Herdecke einen Rettungswagen. Für neue Mitarbeiter im Rettungsdienst ist besonders der neue Fuhrpark im Ennepe-Ruhr-Kreis interessant und die Erweiterung dessen. So werden Fahrzeuge mit neuster Technik und neuerster Sicherheitsausstattung zur Verfügung gestellt. In dem riesigen Gebäudekomplex des Rettungszentrums ist das Rettungsdienstlager des gesamten Regionalverbands Ruhr-Lippe angesiedelt wie u.a. auch ein Einsatzleitwagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug, ein Rettungswagen und ein geländegängiger Unimog mit Rettungswagenausbau vorzufinden. Diese Fahrzeuge werden für den Bedarfsfall oder für organisationsinterne Sanitätsdienste vorgehalten und können schnell durch geschultes ehrenamtliches Personal besetzt werden. Weiterhin findet man dort Teilkomponenten des Katastrophenschutzes, die mit dem Gerätewagen der Johanniter aus Ennepetal eine Einsatzeinheit für den Ennepe-Ruhr-Kreis bilden. An diesem Standort finden regelmäßig Staplerfahrerausbildungen und ehrenamtliche Dienstabende statt. Der Regionalverband Ruhr-Lippe beschäftigt zurzeit rund 239 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Ehrenamtlich engagieren sich circa 600 Helferinnen und Helfer in der Region. Zum Leistungsspektrum des Regionalverbandes und somit auch der Johanniter vor Ort gehören u. a. Erste-Hilfe-Ausbildung, Fahrdienste für den Kassenärztlichen Notdienst, Rettungsdienst, Hausnotruf, Menüservice, Wohnen mit Service, Kindertageseinrichtungen, Johanniter-Jugend und Schulsanitätsdienst.

Ihr Ansprechpartner

Björn Röder
Schillerstr. 18d, 58089 Hagen
02331 9399-513
bewerbung.nrw@johanniter.de

Wer wir sind

Wir sind eine große Hilfsorganisation mit Hauptsitz in Berlin. Zu unseren Aufgaben zählen u. a. Rettungs- und Sanitätsdienst, Katastrophenschutz, soziale Dienste sowie die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Weitere Infos zu unserer Hilfsorganisation, Einstiegsmöglichkeiten und unserer Vergütungsstruktur: besser-für-alle.de

Wir bieten Ihnen zusätzlich 1000 € Starter-Prämie und/oder 2000 € Umzugs-Prämie nach erfolgreicher Beendigung der Probezeit/anteilig nach Stundenumfang.

Video

Weitere Informationen

Freude
Vergütungen & Leistungen
Weiterbildung
Auszeichnungen