Jeden Tag Gutes tun und dabei auch noch Spaß haben: Bei uns geht das. Denn wir bieten unseren Mitarbeitern mit einer fairen Bezahlung und guten Arbeitsbedingungen den richtigen Rahmen, in dem sie langfristig ihr Bestes geben können. Besser für alle: ein erfüllender Job, in dem echter Teamgeist und individuelle Perspektiven zusammengehören.

Sozialpädagogen (m/w/d) in der Flüchtlingsbetreuung

befristet bis zum 31.07.2020

  • Einsatzort: Köln
  • Stundenumfang: 35 Wochenstunden
  • Art der Anstellung: Teilzeit
  • Gehalt: EG 9 AVR DWBO Anlage Johanniter
  • Stellen-ID: J000001224
  • Besetzungsdatum: 01.03.2020

Was Sie tun

  • Erstberatung, psychosoziale Anamnese
  • Organisation des Lebensalltags
  • Integrationsfördernde Maßnahmen
  • Durchführung von Teamsitzungen
  • Hilfestellungen beim Schriftverkehr und in Büroangelegenheiten
  • Zusammenarbeit mit städtischen und nichtstädtischen Dienststellen, Behörden und Organisationen

Was Sie mitbringen

  • abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit oder Sozialpädagogik
  • Sensibilität für die besonderen Lebensumstände von Asylsuchenden
  • Organisatorische Fähigkeiten
  • Fähigkeit und Bereitschaft zur Teamarbeit und Kommunikationsfähigkeit

Unsere Leistungen

  • leistungsgerechte, attraktive Vergütung
  • 29 Urlaubstage bei einer 5-Tage-Woche
  • Fort- und Weiterbildungen
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Möglichkeit der Entgeltumwandlung
  • flexible Arbeitszeiten und Arbeitszeitkonten
  • 13. Monatsgehalt
  • Zusätzlicher freier Tag an Heiligabend und Silvester
  • Tarifsteigerung und Vergütungserhöhung aufgrund von Betriebszugehörigkeit
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Persönliche Zulage für jedes Kind sowie Sonderzahlungen bei besonderen Ereignissen

leistungsgerechte, attraktive Vergütung; 29 Urlaubstage bei einer 5-Tage-Woche; Fort- und Weiterbildungen; betriebliche Altersvorsorge; Möglichkeit der Entgeltumwandlung; flexible Arbeitszeiten und Arbeitszeitkonten; 13. Monatsgehalt; Zusätzlicher freier Tag an Heiligabend und Silvester; Tarifsteigerung und Vergütungserhöhung aufgrund von Betriebszugehörigkeit; Vermögenswirksame Leistungen; Persönliche Zulage für jedes Kind sowie Sonderzahlungen bei besonderen Ereignissen

Ihr Einsatzort

Der Regionalverband Köln/Rhein-Erft-Kreis/Leverkusen ist einer der größten Verbände der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Die Dienstgemeinschaft besteht aus rund 350 hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die zusätzlich von rund 500 Ehrenamtlichen unterstützt werden. Der Verband ist aktiv in den Bereichen ambulante Pflege, Rettungsdienst und Krankentransport, Sanitätsdienst und Katastrophenschutz, Ausbildung in erster Hilfe, der Betreuung von Kindern in offenen Ganztagsschulen, der Jugendarbeit, der Seniorenbetreuung und der rechtlichen Betreuung, dem Auslandsrückholdienst und Hausnotruf, ambulanter Hospizdienst, ärztlicher Notdienst, dem Blut- und Organtransport sowie in der Flüchtlingshilfe. In Köln sind die Johanniter seit 1955 vertreten. Hier gibt es drei eigene Standorte, drei weitere befinden sich im Rhein-Erft-Kreis. Hinzu kommen drei Rettungswachen, auf denen Mitarbeiter der Johanniter arbeiten.

Ihr Ansprechpartner

Hans Nix
Frankfurter Straße 666, 51107 Köln
0221 89009-141
bewerbung.nrw@johanniter.de

Wer wir sind

Wir sind eine große Hilfsorganisation mit Hauptsitz in Berlin. Zu unseren Aufgaben zählen u. a. Rettungs- und Sanitätsdienst, Katastrophenschutz, soziale Dienste sowie die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Weitere Infos zu unserer Hilfsorganisation, Einstiegsmöglichkeiten und unserer Vergütungsstruktur: besser-für-alle.de

Weitere Informationen

Freude
Vergütungen & Leistungen
Weiterbildung
Auszeichnungen