Klar, manchmal stehst du auch im Stau. Aber dafür ist bei uns jede Fahrt sinnvoll: Denn als Mitarbeiter/-in im Johanniter-Fahrdienst trägst du dafür Sorge, dass Kunden, Ärzte oder auch Medikamente sicher und pünktlich an ihrem Ziel ankommen. Besser für alle: ein krisenfester Job mit einer fairen und sicheren Bezahlung, in dem Helfen richtig Freude macht.

Fahrer/in (m/w/d)

befristet bis zum 31.12.2020

  • Einsatzort: Hagen
  • Stundenumfang: 10 Wochenstunden
  • Art der Anstellung: Minijob
  • Stellen-ID: J000001073
  • Besetzungsdatum: ab sofort

Was Sie tun

  • Übernahme der Fahraufträge in unserem Verbandsgebiet
  • Überwachung der Betriebssicherheit 
  • Pflege des Fahrzeugs

Was Sie mitbringen

  • mehrjährige Berufserfahrung im Fahrdienst oder einer vergleichbaren Tätigkeit wünschenswert
  • gültige Fahrerlaubnis der Klasse B
  • ein eintragsfreies polizeiliches Führungszeugnis
  • souveränes und kommunikatives Auftreten
  • ein hohes Maß an Diskretion und Loyalität
  • Dienstleistungsbewusstsein und Flexibilität
  • gepflegtes Erscheinungsbild, sehr gute Umgangsformen und fundierte Allgemeinbildung

Unsere Leistungen

  • 29 Urlaubstage bei einer 5-Tage-Woche
  • Fort- und Weiterbildungen
  • Zuschläge für Arbeit an Sonn- und Feiertagen
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Mitarbeiterfeste
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • flexible Arbeitszeiten ohne Kernarbeitszeit

29 Urlaubstage bei einer 5-Tage-Woche; Fort- und Weiterbildungen; Zuschläge für Arbeit an Sonn- und Feiertagen; betriebliche Altersvorsorge; Mitarbeiterfeste; Vermögenswirksame Leistungen; flexible Arbeitszeiten ohne Kernarbeitszeit

Ihr Einsatzort

Der Regionalverband Ruhr-Lippe erstreckt sich über die Regionen um Hagen, den Ennepe-Ruhr-Kreis, Bochum, Herne, Gelsenkirchen und den Kreis Recklinghausen. Sitz der Regionalgeschäftsstelle ist in Hagen. Neben dem Hauptverwaltungstrakt befindet sich in der ersten Etage das Kundenservicecenter, welches u.a. für die Anfragen aus ganz NRW bezüglich der Johanniter-Unfall-Hilfe kontaktiert wird. Außerdem fahren von hier aus der Einsatzdienst des Hausnotrufs wie auch der Kassenärztliche Notfalldienst ihre Einsätze. Im Bedarfsfall wird von dieser Wache auch der Rettungswagen für die Stadt Hagen in Dienst genommen. Ehrenamtlich kann man sich im Katastrophenschutz im Bereich der Technik und Sicherheit sowie in der Betreuungskomponente engagieren. Auch im Bereich Erste Hilfe-Ausbildung und Schulsanitätsdienst wird in den Räumlichkeiten dieser Dienststelle regelmäßig geschult. Für neue Mitarbeiter im Rettungsdienst ist interessant, dass die Johanniter an der Feuer- und Rettungswache Ost in Hagen-Hohenlimburg zudem nahezu täglich einen Rettungswagen besetzen. Hier wird auf die digitale Variante eines MedicalPads zurückgegriffen, somit entfällt das handschriftliche Schreiben eines DIVI-Protokolls. Der Regionalverband Ruhr-Lippe beschäftigt zurzeit rund 239 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Ehrenamtlich engagieren sich circa 600 Helferinnen und Helfer in der Region. Zum Leistungsspektrum des Regionalverbandes und somit auch der Johanniter vor Ort gehören u. a. Erste-Hilfe-Ausbildung, Fahrdienste für den Kassenärztlichen Notdienst, Rettungsdienst, Hausnotruf, Menüservice, Wohnen mit Service, Kindertageseinrichtungen, Johanniter-Jugend und Schulsanitätsdienst.

Ihr Ansprechpartner

Agnes Krause
Schillerstr. 18d, 58089 Hagen
02331 9399-570
bewerbung.nrw@johanniter.de

Wer wir sind

Wir sind eine große Hilfsorganisation mit Hauptsitz in Berlin. Zu unseren Aufgaben zählen u. a. Rettungs- und Sanitätsdienst, Katastrophenschutz, soziale Dienste sowie die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Weitere Infos zu unserer Hilfsorganisation, Einstiegsmöglichkeiten und unserer Vergütungsstruktur: besser-für-alle.de

Weitere Informationen

Freude
Vergütungen & Leistungen
Weiterbildung
Auszeichnungen