Klar, manchmal stehst du auch im Stau. Aber dafür ist bei uns jede Fahrt sinnvoll: Denn als Mitarbeiter/-in im Johanniter-Fahrdienst trägst du dafür Sorge, dass Kunden, Ärzte oder auch Medikamente sicher und pünktlich an ihrem Ziel ankommen. Besser für alle: ein krisenfester Job mit einer fairen und sicheren Bezahlung, in dem Helfen richtig Freude macht.

Fahrer zur Personenbeförderung (m/w/d) in Lugau

  • Einsatzort: Lugau
  • Stundenumfang: 20h
  • Art der Anstellung: Teilzeit
  • Stellen-ID: J000001016

Was Sie tun

  • Durchführung von Linien- und Individualverkehr
  • Verantwortung für die Sauberkeit und Pflege sowie die Überprüfung der technischen Sicherheit und Fahrbereitschaft der Fahrzeuge
  • Mithilfe beim Ein- und Aussteigen der Fahrgäste
  • verantwortungsvoller Umgang mit älteren hilfebedürftigen Menschen

 

Was Sie mitbringen

  • wünschenswert ist der Personenbeförderungsschein
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Engagement und Flexibilität

 

Unsere Leistungen

  • 29 Urlaubstage bei einer 5-Tage-Woche
  • betriebliche Altersvorsorge

29 Urlaubstage bei einer 5-Tage-Woche; betriebliche Altersvorsorge

Ihr Einsatzort

Unsere Fahrer sorgen für mehr Bewegung im Alltag – freundlich, zuverlässig und sicher: Der Fahrdienst Lugau übernimmt regelmäßige Touren im Bereich des Behindertenfahrdienstes sowie Individualfahrten. Die Hilfe von Mensch zu Mensch ist das wichtigste Anliegen der Johanniter. Davon ist nicht nur der menschliche Umgang mit unseren Patienten und Kunden geprägt, sondern auch das Miteinander im Team.

Ihr Ansprechpartner

Lisa Herrmann
Kantstraße 1
08280 Aue
03771558822

Wer wir sind

Wir sind eine große Hilfsorganisation mit Hauptsitz in Berlin. Zu unseren Aufgaben zählen u. a. Rettungs- und Sanitätsdienst, Katastrophenschutz, soziale Dienste sowie die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Weitere Infos zu unserer Hilfsorganisation, Einstiegsmöglichkeiten und unserer Vergütungsstruktur: besser-für-alle.de

Weitere Informationen

Freude
Vergütungen & Leistungen
Weiterbildung
Auszeichnungen